Sie befinden sich hier

Inhalt

Leichte Sprache

Was ist sexuelle Gewalt?

Woran merken Sie, dass Sie sexuell belästigt werden?
    Jemand fasst Sie an obwohl Sie das nicht wollen (Zum Beispiel am Po oder an der Brust)
    Jemand küsst Sie obwohl Sie das nicht wollen.
    Jemand starrt Sie an oder macht über Sie blöde Sprüche.
    Jemand zwingt Sie ihn/sie anzufassen.
    Jemand zwingt Sie zum Sex.
    Sie müssen anderem beim Sex zugucken.

Wer macht so etwas?
    Täter sind Frauen und Männer.
    Es kann ein Fremder oder eine Fremde sein.
    Es kann aber auch jemand sein, den Sie gut kennen.
    Zum Beispiel:
    Ein Freund.
    Ein Nachbar.
    Ein Mitbewohner.
    Ein Arbeits-Kollege.
   Es kann jemand sein, den Sie mögen.

Achtung Hinweis !Sexuelle Gewalt ist verboten !

    Niemand darf Sie zu etwas zwingen, dass Sie nicht wollen.
    Niemand darf Ihnen weh tun.
    Niemand darf Sie sexuell belästigen.

Wem passiert das ?
    Jedem kann sexuelle Gewalt passieren.
    Frauen und Männern.
    Kindern und Jugendlichen.
    Menschen mit und ohne Behinderung.
    Bei Erwachsenen nennt man das sexuelle Gewalt.
    Bei Kindern nennt man das Kindesmissbrauch.

Sexuelle Gewalt passiert sehr oft.
Kinder mit Behinderung erleben besonders oft sexuelle Gewalt.
Und oft Frauen mit Behinderung.

Sexuelle Gewalt ist immer verboten!

Wie fühlt man sich, wenn man sexuelle Gewalt erlebt hat?
Vielleicht fühlen Sie:

    Angst
    Enttäuschung
    Scharm
    Wut

Aber: Sie haben keine Schuld!Auch wenn Sie sich nicht gewehrt haben.
Sie dürfen darüber reden, was passiert ist.Auch wenn man Ihnen verboten hat, darüber zu reden.    Und auch wenn die sexuelle Gewalt schon lange her ist.   

Reden Sie mit jemandem, dem Sie vertrauen.Sie dürfen sich Hilfe holen.

Achtung Hinweis!    Sexuelle Gewalt ist verboten.

Sie haben keine Schuld!
    Sie dürfen darüber reden, was Ihnen passiert ist.
    Sie dürfen sich Hilfe holen.

Wo bekommen Sie Hilfe ?
    In Beratungsstellen bekommen Sie Hilfe.
    Dort können Sie anrufen. Und am Telefon darüber reden.
    Oder Sie vereinbaren einen Termin für eine Beratung.
    Sie müssen nicht alleine zur Beratung gehen.
    Sie können jemanden mitnehmen, dem Sie vertrauen.
    Die Beratung ist kostenlos.
    Bei der Beratung spricht ein Berater oder eine Beraterin mit Ihnen.
    Und hört Ihnen zu.
    Sie dürfen alles erzählen. Aber: Sie müsse nicht alles erzählen.
    Sie entscheiden, was Sie erzählen wollen.

Wie finden Sie eine Beratungsstelle in Ihrem Ort?

Ganz viele Beratungsstellen finden Sie in unserer Datenbank. Dort kann man auch z.B. nach Barrierefreien Beratungsstellen suchen. Zu unserer Datenbank

Beim Hilfe-Telefon können Sie nach einer Beratungsstelle in Ihrem Ort fragen.

Die Telefon-Nummer vom Hilfe-Telefon ist: 0800 – 22 55 530

Die Sprechzeiten vom Hilfe-Telefon sind:
Montag und Mittwoch: 09:00 bis 14:00 Uhr
Dienstag und Freitag: 16:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag: 15:00 bis 20:00 Uhr

Der Anruf ist kostenlos.

Die E-Mail-Adresse vom Hilfe-Telefon ist: beratung@remove-this.hilfetelefon-missbrauch.de

Wer wir sind?  

Unser Verein heißt gegen-missbrauch e.V.   
Wir sind ganz viele Mitglieder, die aus ganz Deutschland kommen.
Die Meisten von uns haben selber sexuelle Gewalt erlebt.
Wir arbeiten gemeinsam daran, dass Kinder keine sexuelle Gewalt erleben müssen.

 

 

Beisitzerin
Sabine Z.
(leider zur Zeit "out of order")

Was macht unser Verein?

  • Wir brechen das Schweigen über sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen.
  • Wir helfen schnell und einfach Betroffenen.
  • Manchmal helfen wir auch mit Geld.
  • Wir machen Informations-Veranstaltungen, und reden dort über sexuelle Gewalt.
  • Wir reden auch mit Lehrern, Eltern und Schülern.
  • Und wir reden mit Politikern, damit sie bessere Gesetze gegen sexuelle Gewalt machen.

Wir haben wichtige Projekte

Hier finden Sie mehr Informationen darüber: „Unsere Projekte in Leichter Sprache“

Unsere Hilfe
Auf unserer Internetseit www.gegen-missbrauch.de gibt es auch ein Forum und einen Chat.

Dort können Sie Fragen stellen.
Und mit anderen Betroffenen schreiben.

Hier geht es zum Forum

Hier geht es zum Chat

Unser Verein hilft Ihnen:

  • Bei der Suche nach Beratungsstellen in Ihrer Stadt.
  • Bei Problemen mit Krankenkassen und Ämtern.
  • Bei Terminen mit Ärzten, Beratungsstellen oder Ämtern.

Klicken Sie hier, wenn Sie Hilfe brauchen

Kontakt

gegen-missbrauch e.V.
Landwacht 12
37075 Göttingen
Telefon: 0551 – 50 06 56 99
E-Mail: info@remove-this.gegen-missbrauch.de

Ansprech-Partner für Menschen mit Behinderung 

Martina Marschmann Inklusion@remove-this.gegen-missbrauch.de

Wir haben auch eine Seite bei Facebook zum Thema Inklusion -> Zur Facebookseite
aber auch eine allgemeine Seite zum Thema mit wichtigen Infos -> zur allgemeinen Seite auf Facebook

Kontextspalte

Deutschland

Sexuelle Übergriffe an Kindern in Deutschland von Januar bis jetzt:

Informationen zum Thema Missbrauch an Kindern in leichter Sprache

Unser Shop

Unser TV-Spot