Sie befinden sich hier

12.09.15 17:52

Zoobesuch mit Flüchtlingskindern

Am 11.9. war es soweit. Zuerst war es nur eine spontane Idee einer einzelnen Privatperson - doch dann wurde diese Idee realisiert mit der Hilfe von Spendern und von mehreren Sponsoren, darunter die unbürokratischen und spontanen Spenden und Hilfen von gegen-missbrauch e.V., der Firma Happy Dog und des contact in Augsburg e.V. - Augsburger Flüchtlingskinder besuchten den Zoo und verbrachten einen erlebnisreichen Nachmittag dort.

In Kooperation mit der Initiative "Übergepäck eines Flüchtlings" wurden die Kinder aus drei Flüchtlingsheimen abgeholt und für einen Nachmittag in den Augsburger Zoo eingeladen.
Einen Nachmittag lang konnten Sorgen vergessen werden und die Kinder konnten einfach Kind sein. Tiere bestaunen, durch den Zoo spazieren und bei Pommes und Orangensaft eine Pause im Biergarten der Zoogaststätte einlegen.

Danach gab es noch genügend Zeit für den großen Spielplatz des Zoos und um dort im Streichelzoo die Ziegen zu füttern und ausgiebig zu streicheln.
4 Stunden haben die Kinder den Zoo erlebt und viele schöne Erinnerungen und Eindrücke gesammelt.

Die strahlenden Kinderaugen sind das wohl schönste Dankeschön und gegen-missbrauch e.V. freut sich, einen Teil dazu beigetragen zu haben.

https://www.facebook.com/gegenmissbrauchev/posts/10153149415111911

Kontextspalte

Deutschland

Sexuelle Übergriffe an Kindern in Deutschland von Januar bis jetzt:

Informationen zum Thema Missbrauch an Kindern in leichter Sprache

Unser Shop

Unser TV-Spot