Adventskalender 2022 - Türchen

ElkeSK
Beiträge: 21
Registriert: So 25. Okt 2020, 02:34

Re: Adventskalender 2022 - Türchen

Beitrag von ElkeSK » Sa 10. Dez 2022, 07:33

10. Türchen
Dateianhänge
Verfasser unbekannt
Verfasser unbekannt
882D6C31-0C66-4999-BAFE-4D5D30B42FAD.jpeg (108.6 KiB) 64643 mal betrachtet

ElkeSK
Beiträge: 21
Registriert: So 25. Okt 2020, 02:34

Re: Adventskalender 2022 - Türchen

Beitrag von ElkeSK » So 11. Dez 2022, 06:10

11.Türchen

Zum 3. Advent habe ich eine Empfehlung für Euch.

Es sind noch paar Tage hin bis Weihnachten und in dem Christkindpostamt wird auch schon fleißig gearbeitet, aber das Christkind nimmt noch Wunschzettel entgegen.
Wenn Ihr also noch einigen Kindern die Adresse mitteilen möchtet. Hier bitte:

An das Christkind
21709 Himmelpforten
Dateianhänge
Christkindpostamt
Christkindpostamt
7952E8E5-2A2B-4165-BFAD-9DA5687FCEBE.jpeg (135.57 KiB) 64619 mal betrachtet

Susa
Administrator
Beiträge: 100
Registriert: So 4. Okt 2020, 15:10

Re: Adventskalender 2022 - Türchen

Beitrag von Susa » So 11. Dez 2022, 23:31

Weihnachtsabend

Die fremde Stadt durchschritt ich sorgenvoll,
der Kinder denkend, die ich ließ zu Haus.
Weihnachten war's, durch alle Gassen scholl
der Kinderjubel und des Markts Gebraus.

Und wie der Menschenstrom mich fort gespült,
drang mir ein heiser Stimmlein in das Ohr:
"Kauft, lieber Herr!" Ein magres Händchen hielt
feilbietend mir ein ärmlich Spielzeug vor.

Ich schrak empor, und beim Laternenschein
sah ich ein bleiches Kinderangesicht;
wes Alters und Geschlecht es mochte sein,
erkannt? ich im Vorübertreiben nicht.

Nur vor dem Treppenstein, darauf es saß,
noch immer hört' ich, mühsam, wie es schien:
"Kauft, lieber Herr!" den Ruf ohn? Unterlass;
doch hat wohl keiner ihm Gehör verliehn.

Und ich? War's Ungeschick, war es die Scham,
am Weg zu handeln mit dem Bettelkind?
Eh' meine Hand zu meiner Börse kam,
verscholl das Stimmlein hinter mir im Wind.

Doch als ich endlich war mit mir allein,
erfasste mich die Angst im Herzen so,
als säß' mein eigen Kind auf jenem Stein
und schrie nach Brot, indessen ich entfloh.
Theodor Storm (1817-1888)
Dateianhänge
IMG_1756.jpg_k.jpg
IMG_1756.jpg_k.jpg (51.46 KiB) 64548 mal betrachtet
Probleme sind da um gelöst zu werden

Nela
Beiträge: 23
Registriert: So 4. Okt 2020, 17:02

Re: Adventskalender 2022 - Türchen

Beitrag von Nela » Di 13. Dez 2022, 09:01

13. Türchen

Ein Tag heile Welt

Was fürn Jahr,
was für ne Zeit.
Ich hab euch echt fast nie gesehen,
Gefühlt ne halbe Ewigkeit.
Und jetzt, ganz nah.
Kommt ein Moment für uns.
Egal was da auch vorher war.
Ich schreib‘ mein Wunsch für Heiligabend auf Papier,
dass alles besser wird, von ich zurück zu wir.
Ich sperr das Chaos draußen endlich einmal weg.
Nur ganz kurz und heute wird perfekt

Ein Tag lang heile Welt.
Ein Tag lang, der sich nicht weiterdreht.
Ich schau in Augen ohne Sorgen,
denke nicht an morgen.
Bin ganz bei euch, wo nur die Liebe zählt.
Für ein' Tag heile Welt.
Ein Tag heile Welt.

Draußen kalt,
und in mir warm.
Alles ist so wie ich‘s lieb,
so wie damals als wir Kinder war’n.
Genieß, die Zeit.
Denn morgen schon, beginnt für mich wieder die Wirklichkeit.
Schreib mein Wunsch für Heiligabend auf Papier,
dass alles besser wird, von ich zurück zu wir.
Ich sperr das Chaos draußen endlich einmal weg.
Nur ganz kurz und heute wird perfekt

Ein Tag lang heile Welt.
Ein Tag lang, der sich nicht weiterdreht.
Ich schau in Augen ohne Sorgen,
denke nicht an morgen.
Bin ganz bei euch, wo nur die Liebe zählt.
Für ein' Tag heile Welt.
Ein Tag heile Welt

Ich hab es eigentlich immer schon gewusst,
doch dieses Mal wird’s mir mehr als sonst bewusst.
Wenn ich an all die vielen Jahre vorher denk,
war’s immer so: Ihr seid mein Geschenk!

Ein Tag heile Welt.
Ein Tag heile Welt

https://www.youtube.com/watch?v=9Yhy7UwkW_4

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 90
Registriert: Di 29. Sep 2020, 11:10
Wohnort: Hamburg

Re: Adventskalender 2022 - Türchen

Beitrag von Petra » Mi 14. Dez 2022, 22:35

14. Türchen

Schneeflocken

Ein Wunder der Welt
als Eiskristall fällt.
In Wolken geboren,
reines Wasser gefroren.
Unendliche Vielfalt
in Sechseckgestalt,
im Chaos mirakelnd,
zur Flocke verhakelnd,
tänzelnd und drehend,
im Wind verwehend,
zur Erde schwebend,
weißen Teppich webend,
das Sonnenlicht brechend,
Farben, ins Auge stechend.
Ein Glitzern und Blinken,
Kinder winken.
Ich stehe staunend
vom Anblick verzaubert.

® Reinhardt Pigulla
Dateianhänge
pexels-egor-kamelev-813872.jpg
pexels-egor-kamelev-813872.jpg (56.93 KiB) 63075 mal betrachtet

Susa
Administrator
Beiträge: 100
Registriert: So 4. Okt 2020, 15:10

Re: Adventskalender 2022 - Türchen

Beitrag von Susa » Mi 14. Dez 2022, 23:29

15. Türchen

In den letzten Jahren habe ich mir die Adventszeit und Weihnachten
schön gemacht mit schöner Musik. Hier ein paar Ideen von meinen
"Weihnachtsglückgefühlen".

https://www.youtube.com/watch?v=wsxZPPPTP4A
https://www.youtube.com/watch?v=pSEdQGGjB8Y
https://www.youtube.com/watch?v=iqUtqyP_vGY
https://www.youtube.com/watch?v=WqV0Xq564Uk
https://www.youtube.com/watch?v=u4vPUCpXsIs
https://www.youtube.com/watch?v=f7baFMmSv4k

LG Susa
Dateianhänge
IMG_1760.jpg_k.jpg
IMG_1760.jpg_k.jpg (46.67 KiB) 62827 mal betrachtet
Probleme sind da um gelöst zu werden

Benutzeravatar
Petra
Administrator
Beiträge: 90
Registriert: Di 29. Sep 2020, 11:10
Wohnort: Hamburg

Re: Adventskalender 2022 - Türchen

Beitrag von Petra » Fr 16. Dez 2022, 08:41

16. Türchen

Ist es bei Euch auch so schön weiß draußen? Bei mir hier in Hamburg ist alles sehr fein mit einem pudrigen Schnee überzogen.

Nun hoffe ich noch auf ein bischen mehr Schnee in diesem Winter, damit ich vielleicht mal wieder einer Schneefamilie begegne, so wie im Januar 2021.

Und so sah sie aus, die kleine Schneefamilie:
Dateianhänge
16711795969610.jpg
16711795969610.jpg (99.74 KiB) 62995 mal betrachtet

ElkeSK
Beiträge: 21
Registriert: So 25. Okt 2020, 02:34

Re: Adventskalender 2022 - Türchen

Beitrag von ElkeSK » Sa 17. Dez 2022, 06:41

17. Türchen

Besinnliche Weihnachtsmomente

Für meine jüngsten Familienmitglieder male ich bis Heiligabend jeden Tag ein neues Bildchen an die Fenster. Für die Kleinen ist es ähnlich wie ein Türchen zu öffnen. Sie wirken so sehr erfreut,
Mein Herz geht auf, wenn ich sie dabei beobachte.

Ich fühle einen besinnlichen Weihnachtsmoment…
Dateianhänge
8790ECBE-0912-4737-BF27-CDB276C41BDA.jpeg
8790ECBE-0912-4737-BF27-CDB276C41BDA.jpeg (125.62 KiB) 62885 mal betrachtet
7E66C134-1F67-41D6-91BB-A2C8B1F60459.jpeg
7E66C134-1F67-41D6-91BB-A2C8B1F60459.jpeg (94.74 KiB) 62885 mal betrachtet
Zuletzt geändert von ElkeSK am So 18. Dez 2022, 05:14, insgesamt 1-mal geändert.

ElkeSK
Beiträge: 21
Registriert: So 25. Okt 2020, 02:34

Re: Adventskalender 2022 - Türchen

Beitrag von ElkeSK » So 18. Dez 2022, 05:11

18. Türchen

Heute habe ich eine süße gebastelte Klammer mit einem Hinweis.
Einige kennen sie schon.

Diese habe ich ausgewählt, weil sie mich an meine Entscheidungsfreiheit erinnern soll.
Wenn es Zeit für eine Veränderung wird, dann kann ich den Weg selbst bestimmen. Immer wieder, auch an Weihnachten…
Dateianhänge
6D94200C-6295-4E76-AADA-9D6BBC1C92C8.jpeg
6D94200C-6295-4E76-AADA-9D6BBC1C92C8.jpeg (121.04 KiB) 62856 mal betrachtet

Nela
Beiträge: 23
Registriert: So 4. Okt 2020, 17:02

Re: Adventskalender 2022 - Türchen

Beitrag von Nela » Mo 19. Dez 2022, 10:21

19. Türchen

und hier eine meiner Lieblingsweihnachtsgeschichten, die auch dieses Jahr nicht fehlen darf. Lustig und zum Nachdenken anregend…

Advent, Advent, ein Kraftwerk brennt...
(Stenkelfeld)

Sonntag,1.Advent 10.00 Uhr.
In der Reihenhaussiedlung Onkelstieg lässt sich die Rentnerin Erna B. durch ihren Enkel Norbert 3 Elektrokerzen auf der Fensterbank ihres Wohnzimmers installieren. Vorweihnachtliche Stimmung breitet sich aus, die Freude ist groß.

10 Uhr 14:
Beim entleeren des Mülleimers beobachtet Nachbar Ottfried P. die provokante Weihnachtsoffensive im Nebenhaus und kontert umgehend mit der Aufstellung des 10-armigen dänischen Kerzensets zu je 15 Watt im Küchenfenster. Stunden später erstrahlt die gesamte Siedlung Onkelstieg im besinnlichen Glanz von 134 Fensterdekorationen.

19 Uhr 03:
Im 14 km entfernten Kohlekraftwerk Sottrup-Hocklage registriert der wachhabende Ingenieur irrtümlich einen Defekt der Strommessgeräte für den Bereich Stenkelfeld-Nord, ist aber zunächst arglos.

20 Uhr 17:
Den Eheleuten Horst und Heidi E. gelingt der Anschluss einer Kettenschaltung von 96 Halogen-Filmleuchten, durch sämtliche Bäume ihres Obstgartens, an das Drehstromnetz. Teile der heimischen Vogelwelt beginnen verwirrt mit dem Nestbau.

20 Uhr 56:
Der Diskothekenbesitzer Alfons K. sieht sich genötigt seinerseits einen Teil zur vorweihnachtlichen Stimmung beizutragen und montiert auf dem Flachdach seines Bungalows das Laserensemble Metropolis das zu den leistungsstärksten Europas zählt. Die 40 Meter Fassade eines angrenzenden Getreidesilos hält dem Dauerfeuer der Nikolausprojektion mehrere Minuten stand, bevor sie mit einem hässlichen Geräusch zerbröckelt.

21 Uhr 30:
Im Trubel einer Club-Feier im Kohlekraftwerk Sottrup-Hocklage verhallt das Alarmsignal aus Generatorhalle 5.

21 Uhr 50:
Der 85-Jährige Kriegsveteran August R. zaubert mit 190 Flakscheinwerfern des Typs Varta Volkssturm den Stern von Bethlehem an die tief hängende Wolkendecke.

22 Uhr 12:
Eine Gruppe asiatischer Geschäftsleute mit leichtem Gepäck und sommerlicher Kleidung irrt verängstigt durch die Siedlung Onkelstieg. Zuvor war eine Boing 747 der Singapur Airlines mit dem Ziel Sydney versehentlich in der mit 3000 bunten Neonröhren gepflasterten Garagenzufahrt der Bäckerei Brohrmeyer gelandet.

22 Uhr 37:
Die NASA Raumsonde Voyager 7 funkt vom Rande der Milchstrasse Bilder einer angeblichen Supernova auf der nördlichen Erdhalbkugel, die Experten in Houston sind ratlos.

22 Uhr 50:
Ein leichtes Beben erschüttert die Umgebung des Kohlekraftwerks Sottrup-Hocklage, der gesamte Komplex mit seinen 30 Turbinen läuft mit 350 Megawatt brüllend jenseits der Belastungsgrenze.

23 Uhr 06:
In der taghell erleuchteten Siedlung Onkelstieg erwacht Studentin Bettina U. und freut sich irrtümlich über den sonnigen Dezembermorgen. Um genau 23 Uhr 12 betätigt sie den Schalter ihrer Kaffeemaschine.

23 Uhr 12 und 14 Sekunden:
In die plötzliche Dunkelheit des gesamten Landkreises Stenkelfeld bricht die Explosion des Kohlekraftwerks Sottrup-Hocklage wie Donnerhall. Durch den stockfinsteren Ort stapften irre, verwirrte Menschen, Menschen wie du und ich, denen eine Kerze auf dem Adventskranz nicht genug war.

https://www.youtube.com/watch?v=7mLZxk0HQeQ

Antworten