Rock gegen Missbrauch

Es ist vollbracht, Rock gegen Missbrauch, die Vierte, war ein Erfolg

Es ist vollbracht. Rock gegen Missbrauch IV ist Geschichte und schreibt Geschichte, denn mit dem unglaublichen Spendenergebnis von 11.800 €, sind nicht nur die Veranstalter und Organisatoren mehr als überwältigt.

Nach den abgesagten Veranstaltungen im Jahr 2020 und 2021, war es uns endlich wieder möglich, unsere Benefizveranstaltung durchzuführen. Dieses mal zu einer anderen Zeit, einem anderen Ort und neuen Veranstaltungspartnern. Zum ersten mal organisierten wir zusammen mit dem gemeinnützigen Verein “Die Pribbenower e.V” eine Open-Air Variante unseres Spendenfests in Pribbenow. Mit dem neuen Nachmittagsprogramm für Kinder und dem Rockkonzert am Abend nahm das ganze Konstrukt ganz neue Ausmaße an. Aber das mit sichtlichem Erfolg, denn schon am Nachmittag durften wir über 200 Besucher und spendenwillige Gäste begrüßen, die das Kinderprogramm rund um Hüpfenburgenland, Feuerwehr- und Polizeiausstellung, Ponyreiten, Clownprogramm und vielem mehr sehr gut annahmen.

Ebenso verbuchen wir das Abendprogramm mit den Bands BASTA, VIETSMORGEN, NULLPUNKT und uns, LEBENSLANGLICH, als vollen Erfolg, denn das Publikum von ca. 400 zahlenden Gästen brachte die Festarena ordentlich zum kochen und bescherten den Künstlern ein tolles Konzerterlebnis, was natürlich anders herum genau so galt. Nach Abschluss der Konzerte konnte man viele glückliche Gesichter beobachten und die Protagonisten ernteten noch viele lobende Worte. Einfach ein unglaublich toller Tag den man gerne noch ein paar mal resümieren lässt.

Diese tolle Veranstaltung wäre natürlich nie durchführbar gewesen ohne diese unglaublich starke Crew, die tagelange Auf- und Abbauarbeit geleistet hat und bei der Ausführung des Festes sehr professionell agiert hat, wofür allen beteiligten der größte Respekt gilt.

Natürlich danken wir auch allen Spendern und Sponsoren ohne deren finanzielle und materielle Unterstützung diese beeindruckende Spendensumme nie zustande gekommen wäre. Alles in allem war es eine grandiose Maschinerie bei der alle helfenden Zahnräder perfekt ineinander gegriffen.
 
Wir freuen uns 3000 € für den Förderverein Kinder- und Jugendhospiz Leuchtturm e.V. aus Greifswald überreichen zu können und somit die Arbeit dieses tollen Vereins zu unterstützen. Weitere 5400 € gehen an unseren langjährigen Partner und Spendenempfänger “gegen-missbrauch e.V.” aus Göttingen.

Da die ursprüngliche Veranstaltung aus dem Jahr 2020 aus bekannten Gründen sehr kurzfristig abgesagt werden musste und wir im Vorfeld trotzdessen schon 3400 € für den Verein “gegen-missbrauch e.V.” sammelten und diese Spendensumme im selben Jahr schon ausschütten konnten, rechnen wir diese Gelder natürlich in die Veranstaltung mit ein und bedanken uns nochmal bei allen Spendern, die diese großartige finanzielle Unterstützung aufgebracht haben.
Danke im Namen dieser beiden Vereine, dem Pribbenower e.V. und LebensLaenglich für 11.800 €  Spende.


nach oben Seite drucken